NPD-Aufmarsch für den Erhalt der Hitler-Glocken am 30.12. in Speyer.

Am kommenden Samstag, 30.12. will die NPD in Speyer aufmarschieren. Ab 11 Uhr wollen Nazis wie Jan Jäschke (Weinheim), Frank Walter und Ricarda Riefling (beide Pirmasens) vor dem Gebäude des evangelischen Landeskirchenrats am Domplatz 5 für den Erhalt der Hitler-Glocken demonstrieren.

In der Pfalz hängen in mehreren Kirchen immer noch Glocken aus der Hitler-Zeit mit nationalsozialistischen Inschriften und Zeichen. Der Landeskirchenrat empfiehlt nun, die Glocken abzuhängen und unterstützt das Abhängen und die Anschaffung neuer Glocken mit 150.000 Euro aus einem neu gebildeten Glockenfonds.

Die Entscheidung des Kirchenrats gefällt den Hitler-Fans der NPD natürlich überhaupt nicht. Während Nazis sonst obdachlose Menschen verprügeln oder totschlagen, geben sie sich zu nun als deren Unterstützer aus und fordern, dass das Geld der Obdachlosenhilfe zur Verfügung gestellt wird. Die Instrumentalisierung der ärmsten Menschen unserer Gesellschaft ist leicht zu durchschauende Propaganda.

Die Vernichtung des Faschismus bleibt unabdingbares Ziel jedes anständigen Menschen. Ganz gleich ob es sich dabei um Hitler-Glocken oder rechtsextreme Parteien wie die NPD handelt. Unterstützt die Proteste und stellt Euch den Nazis entschlossen entgegen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.