Monatsarchiv: November 2017

0

Repressive Anklage gegen Genossen am Montag, 27.11. vor dem Amtsgericht Tiergarten

Repressionen des Staates treffen früher oder später alle Menschen, die sich gegen das ausbeuterische kapitalistische System oder den wieder verstärkt aufkeimenden Faschismus engagieren. Auch wir bleiben davon nicht verschont. So wird am kommenden Montag ein Genosse unserer Gruppe vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm tätlichen Angriff, versuchte...

0

AfD Bundesparteitag am 02.12. in Hannover verhindern

Am 2. und 3. Dezember wollen sich die Rassist*innen der Alternative für Deutschland (AfD) wieder zu ihrem Bundesparteitag zusammenfinden. Bereits zum zweiten Mal haben sie sich dafür Hannover ausgesucht. Die städtische Betreibergesellschaft des Hannover Congress Centrum (HCC) stellt der AfD hierfür die Eilenriedehalle zur Verfügung.

0

Nazi-Hipster und IB-Führer Martin Sellner am 30.11. zu Gast bei der Burschenschaft in Mainz

Donnerstag, 30.11. – 19 Uhr – Mainz, Stahlbergstraße 33 Am Donnerstag, 30.11. plant die nationalistisch-völkische Burschenschaft Germania Mainz einen Vortragsabend unter dem Motto „Defend Europe“. Referent soll der Führer der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) in Österreich Martin Sellner sein. Sellner soll über die Propaganda-Aktion der IB berichten, bei der die...

1

Am Samstag, 18.11. auf nach Remagen die NS-Verherrlichung stoppen

Auch in diesem Jahr werden wieder um die 200 Nazis aus dem gesamten Bundesgebiet die rheinland-pfälzische Kleinstadt Remagen heimsuchen. Sie geben vor, den im alliierten Gefangenenlager am Rhein gestorbenen Wehrmachtssoldaten zu Gedenken. Tatsächlich wollen sie die Geschichte der Verbrechen der Wehrmacht umdrehen und die NS-Zeit verherrlichen. In einer Zeit, in...