Monatsarchiv: Juni 2017

0

Demo für Vielfalt und gegen Ausgrenzung am Sonntag in Wiesbaden

Sonntag, 25.06. // ab 13 Uhr // Hbf Wiesbaden Das Wiesbadener „Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt“ ruft für Sonntag erneut zu einer Demonstration vom Wiesbadener Hauptbahnhof zum Dernschen Gelände auf. Die Demonstration beginnt mit einer Auftaktkundgebung um ca. 14 Uhr und führt über Moritzstraße, Rheinstraße und Wilhelmstraße zum Dernschen Gelände....

0

Der kapitalistische Staat ist nicht unser Freund

Immer wieder lesen wir bei sich selbst als links definierenden Menschen oder Organisationen Freude darüber, wenn staatliche Behörden ausnahmsweise mal gegen Neonazis oder andere Rassist*innen vorgehen. Entsprechende Aktivitäten des Verfassungsschutzes oder der Bullen gegen Rechtsextreme werden gefeiert. Das ist viel zu kurz gedacht. Aktuell gibt es seitens der Staatsmacht vielfältige...

2

Der Kampf geht weiter – Ein kleiner Ausflug in die linksradikale Geschichte

Unseren Aufenthalt in Berlin nutzten wir zu einer kleinen Gedenk- und Bildungsrundfahrt zu den Gräbern von Rudi Dutschke, Ulrike Meinhof, Fritz Teufel und Rio Reiser. Wir erinnerten uns an die Menschen, erhielten tiefere Einblicke in deren Beweggründe und Leben, hatten schöne zufällige Begegnungen und waren in ergreifenden Momenten gefangen. Wir...

0

Blockaden erfolgreich – Aufmarsch der rechtsextremen Identitären in Berlin frühzeitig gestoppt

Am vergangenen Samstag stoppten über 2000 Antifaschist*innen durch mehrere Blockaden den Marsch der Identitären Bewegung durch den Berliner Arbeiter- und Migranten-Stadtteill Wedding bereits frühzeitig. Vom Bahnhof Gesundbrunnen wollten die Nazis über die Brunnenstraße und die Bernauer Straße zum Hauptbahnhof marschieren. Bereits nach 600 Metern war Schluss. Aufgrund der zweiten Blockade...

1

Irrwitzige Verhandlung beim Amtsgericht Mannheim Teil 2 – Genosse zu einer Geldstrafe von 20 Tagessätzen verurteilt

Das Amtsgericht Mannheim sprach heute in einer abermals irrwitzigen Hauptverhandlung unseren Genossen vom ersten Tatvorwurf der Nötigung in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung frei. Den zweiten Tatvorwurf der vorsätzlichen Körperverletzung stufte das Gericht zwar auf fahrlässige Körperverletzung herab, verurteilte ihn jedoch überraschend trotz äußerst dünner Beweislage zu einer Geldstrafe von 20...

0

Prozess gegen Antifaschisten am Donnerstag, 08.06. vor dem Amtsgericht Mannheim

Am kommenden Donnerstag, 08.06.2017, findet ab 13 Uhr der zweite Verhandlungstag gegen einen unserer Genossen vor dem Amtsgericht Mannheim statt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm trotz eines aberwitzigen ersten Verhandlungstages am 15.09.2016 weiterhin Körperverletzung und Nötigung im Rahmen einer AfD-Veranstaltung vor. Obwohl sich der einzige aussagende Belastungszeuge widersprach und die anderen...