Auftaktveranstaltung der Nazi-Demo am Samstag in Alzey zum Südbahnhof verlegt

Aktionen gegen den Naziaufmarsch in Alzey
Samstag, 13.05. // 13 Uhr // Neu: Südbahnhof Alzey

Die Auftaktveranstaltung der Nazi-Demo der rechtsextremen Partei „Die Rechte“ in Alzey wurde durch die Versammlungsbehörde in Einvernehmen mit dem Anmelder Florian Grabowski vom Hauptbahnhof zum Südbahnhof verlegt. Inzwischen mobilisieren neben Die Rechte und NPD auch die Gruppe „Nationaler Widerstand Zweibrücken“ (ehemalige Kameradschaft Zweibrücken). Wie sich am vergangenen Samstag in Sinsheim zeigte, als ca. 60 Nazis aufmarschierten, hält im Vorfeld des „Tag der deutschen Zukunft“ in Karlsruhe der Burgfrieden zwischen den verschiedenen rechtsextremen Kleinstparteien. Wir erwarten also in Alzey bis zu 100 teilweise gewaltbereite Nazis aller Art.

Für uns ist klar, dass wir uns den Nazis da entgegenstellen, wo sie auftauchen. Wir haben deswegen unsere Gegenkundgebung ebenfalls an den Südbahnhof verlegt. Da es sich bei dem „Bahnhof“ lediglich um einen kleinen Haltepunkt mit einem Bahnsteig handelt, könnte es etwas eng werden. Reist also rechtzeitig an und achtet auf Euren Selbstschutz.

Nazis bekämpfen – immer und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.