Alzey oder der feuchte Traum eines Nazis

Florian Grabowski, der wohl dümmste Nazi der Region, träumt sich eine national befreite Zone in Alzey herbei. Nicht nur, dass er als Anmelder sich von den Bullen bequatschen lies, freiwillig vom Hauptbahnhof zum Südbahnhof zu wechseln um geschützt über Feldwege an den Stadtrand zu laufen. Ganze 19 Nazis hat er zusammenbekommen, um 60 Minuten doof an der Stadthalle rumzustehen. Weder die NPD noch die vielen angekündigten Redner wollten sich mit dem Obernazi der Region zeigen. Gehört hat niemand etwas von Ihnen. Genauso schnell und still, wie sie anmarschierten, sind sie auch wieder verschwunden. Ca. 50 Antifaschist*innen waren ihnen auf den Fersen, so daß die Bullen Mühe hatten, sie zu beschützen. In die Stadt traute sich niemand von Ihnen. Da konnten völlig ungestört Parteien, Gewerkschaften und andere Organisationen mit über 100 Teilnehmer*innen ihre Kundgebung gegen rechts abhalten.

Träum weiter von Hitler, Florian. Aber mach Dir nicht die Hosen nass dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.