Monatsarchiv: April 2017

0

Heraus zum revolutionären 1. Mai in Karlsruhe

Wer nicht funktioniert in der kapitalistischen Verwertungsgesellschaft wird aussortiert. Ein Mindestlohn, von dem Mensch nicht Leben kann. Hartz 4 als Stigma für alle, die für die Ausbeutung nicht geeignet sind. Altersarmut droht überall. Nationalismus und Abschottung statt Aufbegehren gegen die herrschenden Verhältnisse. Als Arbeiterklasse brauchen wir eine neue revolutionäre Perspektive....

0

Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 13.05. in Alzey

Samstag, 13.05. // 13 Uhr // Hauptbahnhof Alzey Für den 13. Mai kündigt die rechtsextreme Partei „Die Rechte Südwest“ eine Demonstration in Alzey (Rheinhessen) an. Mit dem Thema „Schluss mit dem Volksbetrug – Konsequent für deutsche Interessen“ macht sie keinen Hehl aus ihrer rassistischen Einstellung. Organisiert wird die Demo von...

0

Nazi-Sticker in Dannstadt-Schauernheim entfernt

Wir waren mal wieder unter dem Motto „Halte Dein Dorf sauber“ unterwegs, diesmal in Dannstadt-Schauernheim. Im Bereich der Veranstaltungshalle „Zentrum alte Schule“ im Ortsteil Dannstadt entfernten wir Sticker der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten. Antifa bleibt eben Handarbeit.   Haltet Eurer Dorf sauber – Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda.  

0

AfD-Veranstaltung am Donnerstag, 13.04. in Germersheim kreativ besuchen

Donnerstag, 13.04. // 19 Uhr // Restaurant Gut Altbrand, Im Brand, Germersheim Morgen führt die AfD Landau/Südliche Weinstraße in Germersheim wieder eine öffentliche Veranstaltung durch. Unter dem Motto „Schicksalsjahr 2017“ sollen ihr sogenannter Spitzenkandidat Sebastian Münzenmaier und ihr Direktkandidat für die Bundetagswahl Dr. Heiko Wildberg reden. Mit dem Restaurant-Hotel Gut...

0

Auf die Barrikaden – Hinein in den stadtpolitischen Block auf der revolutionären 1. Mai Demo in Berlin

Der 1. Mai als Kampftag der Arbeiter*innen hat eine lange Tradition. Entstanden 1886 durch die nordamerikanische Arbeiterbewegung, die zur Durchsetzung des Achtstundentags zum Generalstreik am 1. Mai aufrief. 1890 wurde dieser „Protest- und Gedenktag“ zum ersten Mal mit Massenstreiks und Massendemonstrationen weltweit begangen. Auch wenn die herrschende Politik diesen Tag...

0

Am 1. Mai auf die Barrikaden für ein freies und solidarisches Leben

Revolutionäre 1. Mai Demonstration 01.05. // 18 Uhr // Oranienplatz Berlin-Kreuzberg Angemeldet oder nicht angemeldet – scheißegal. Wir werden uns gemeinsam mit unserer Berliner Kooperationsgruppe Roter Aufbau Friedrichshain-Kreuzberg an der revolutionären 1. Mai Demo in Berlin-Kreuzberg beteiligen. Gründe gibts genug. Wir brauchen weder profitgierigen Kapitalismus noch repressive Staatsgewalt. Auf die Barrikaden...

0

Aktionen gegen den Naziaufmarsch von „Die Rechte“ am Samstag in Sinsheim

Samstag, 08.04. // 12 Uhr // Sinsheim, Am Wächter Bahnhofstrasse Bisher versuchte vor allem die NPD um den Alleinkämpfer Jan Jäschke mit wenig Erfolg Sinsheim zur nationalen Hochburg zu stilisieren. Nachdem die „Freien Nationalisten Kraichgau“ zur rechtsextremen Partei „Die Rechte Baden-Württemberg“ übergelaufen sind, versuchen diese nun in Sinsheim aktiv zu...

0

Naziaufmarsch am 3. Juni in Karlsruhe blockieren

Für Samstag, den 3. Juni 2017 hat die rechtsextreme Partei „Die Rechte“ den Naziaufmarsch „Tag der deutschen Zukunft“ in Karlsruhe angemeldet. Dieser jährliche bundesweit beworbene Naziaufmarsch fand im letzten Jahr in Dortmund statt. Annähernd 1000 überwiegend gewaltbereite Nazis nahmen daran teil. Auch in diesem Jahr rechnen wir mit einer ähnlichen...

0

Kundgebung gegen den Staatsterror in der Türkei am Samstag in Heidelberg

Samstag, 08.04. // 15 Uhr // Uniplatz Heidelberg Nach dem Verbot einer türkeikritischen Demo durch die Stadt Mannheim wird am kommenden Samstag in Heidelberg eine Kundgebung unter dem Motto „Schluss mit der Kriminalisierung kurdischer und türkischer Oppositioneller -Kampf dem autoritären Staat hier und in der Türkei“ stattfinden. Wir fordern: Schluss mit der...

0

Stadt Mannheim verbietet türkeikritische Demo

Das Ordnungsamt der Stadt Mannheim hat die für kommenden Samstag angemeldete türkeikritische Demo gegen den Staatsterror Erdogans nach entsprechender Vorgabe der Polizei verboten. Grund sei neben den aktuellen „schwierigen politischen Beziehungen zur Türkei“ vor allem die Gefahr, dass bei der Demonstration Straftaten begangen werden könnten. Gemeint ist hier das Zeigen...